Rahmenbedingungen

Unsere Kindertagesstätte besteht seit dem 01.08.1995.

Träger der Einrichtung ist die Gemeinde Langstedt.

Der Kindergarten befindet sich in der ehemaligen Schule, dem jetzigen Bürgerhaus und umfasst 2 Gruppenräume für bis zu 25 Kindern, einen Waschraum mit Toiletten, eine Küche, ein Büro, einen Raum zur ganzheitlichen Förderung sowie einen Raum für Sprachförderung und Maxiarbeit.

Seit dem 01.09.2010 ist ein Krippenbereich hinzugekommen, dieser ist räumlich vom Kindergarten getrennt. Dort befindet sich ein Eingangsbereich mit Abstellmöglichkeit für Kinderwagen und eine Eltern-Info-Ecke, eine Küche, ein Büro, ein Wasch- und Wickelraum mit Kindertoilette, ein lichtdurchfluteter Gruppenraum und ein Schlaf- bzw. Kuschelraum.

 

Beide Gelände verfügen über ein Außengelände mit verschiedenen Spielgeräten und einer Sandkiste.

 

Seit August 2019 gehört noch eine Naturgruppe zu unserer Einrichtung.

Die Gruppengröße der Naturgruppe beträgt 15 Kinder im Alter von dreieinhalb bis sechs Jahren.                   

In der Naturgruppe ist die Natur der Gruppenraum. Bei starken Witterungsverhältnissen wie Sturm, Gewitter oder Dauerregen kann das alte Feuerwehrhaus der Gemeinde als Notunterkunft genutzt werden, dort hat jedes Kind seinen festen Garderobenplatz. Das Feuerwehrhaus befindet sich schräg gegenüber der Kindertagesstätte.

 

Die Einrichtung ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 07.00-14.00 Uhr geöffnet. Während der Schulferien ist die KiTa teilweise geschlossen, diese Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die KiTa bietet bis zu 65 Kindern Platz, die von je 2 Erzieherinen oder 1 Erzieherin und einer 1 sozialpädagogischen Assistentin/ Erzieherassistentin betreut werden. Zusätzlich gehört noch eine Vertretungskraft (SPA) und zwei Reinigungskräfte zum KiTa-Team. Auch eine Heilpädagogische Praxis unterstützt uns zeitweise bei unserer pädagogischen Arbeit.